Archiv für August 2008

Die Großen sind auch so einfach zufrieden zu stellen

Sonntag, 31. August 2008

Mama versucht mich immer wieder zum Lachen zu bringen. Irgendwie bin ich aber auch selbst schuld daran. Heute morgen — immer wenn ich sie gesehen habe — habe ich wohl meine Mundwinkel zu oft nach oben gezogen. Das hat sie so gefreut, dass sie mich jetzt ganz oft mit einem großen Lächeln im Gesicht anschaut. Mit was für einfachen Sachen man auch die Großen zufrieden stellen kann …

Mein neues Bett

Sonntag, 31. August 2008

Extra für unseren Besuch bei meinen Großeltern in Bischofswerda haben Mama und Papa mir so ein neues Bett besorgt. Sie meinen, es wäre nicht möglich gewesen, mein eigenes Bett von zu Hause mitzunehmen. Verstehe ich zwar nicht ganz, aber egal. Die erste Nacht hab ich ja noch gut darin geschlafen — geschafft von der langen Autofahrt. Die zweite Nacht von Freitag auf Samstag war für Mama und Papa nicht so toll. Ich habe den beiden die ganze Zeit erzählt, wie schlecht man in dem Bett schläft. Sie wollten es aber nicht verstehen und haben immer wieder versucht, mich in dem Bett in den Schlaf zu schaukeln. Das hat zwar geklappt, aber nach etwa 30 Minuten bin ich den beiden auf die Schliche gekommen und habe noch mehr gestrampelt. Erst am Morgen habe sie kapiert, dass ich am besten bei ihnen im Bett schlafe. Hatten wir es nicht schonmal mit „Eltern brauchen manchmal halt etwas länger …“?

Baby on tour

Freitag, 29. August 2008

Der Aufdruck auf meinem T-Shirt war gestern das Motto des Tages: „Away we go“. Was wohl so viel bedeutet wie „Wir fahren fort.“

(mehr …)

Der neue Schlafplatz von Sweety

Donnerstag, 28. August 2008

Okay, ich bin schuld. Seitdem ich bei Mama und Papa mit im Zimmer schlafe, dürfen Tiger und Sweety in der Nacht nicht mehr zum Kuscheln kommen. Die Tür bleibt leider zu — was hin und wieder dazu führt, dass eine der beiden trotzdem versucht reinzukommen und wie wild an der Türe kratzt und ihr Klagelied miaut. Sweety trifft es dabei ganz besonders hart, denn normalerweise schläft sie im Schlafzimmer 2 Meter weiter oben auf dem Kleiderschrank. Nun bleibt ihr nur noch ein Ausblick aus 1 Meter Höhe von der Fensterbank im Wohnzimmer. Ob sie deshalb nichts von mir wissen will?

Papa bekommt Besuch von Arbeit

Mittwoch, 27. August 2008

Heute Abend bekam Papa Besuch von seiner Arbeit. Na ja, fast. Denn eigentlich kam Frank, Papa’s „Boss“, nur wegen mir. (mehr …)

Neues Projekt: Krabbeln

Mittwoch, 27. August 2008

Lächeln, Weinen, Brubbeln, Quietschen, Rülpsen, Hicksen und Pupsen kann ich ja schon ganz gut. Kommen wir also nun zum nächsten großen Projekt: Krabbeln. Ich habe nämlich festgestellt, wenn ich wie wild mit Armen und Beinen strampel, dass das dann zu einer Lageveränderung führt. Von Fortbewegung kann man zwar noch nicht reden, aber jeder hat mal klein angefangen. Beginnen wir also mit auf dem Bauch liegen …

Ganz alleine habe ich das noch nicht hinbekommen. Den letzten Schwung musste mir Papa noch geben. Und für den Anfang habe ich das auch nur 5 Minuten durchgehalten … dann wurde es mir zu langweilig. Ist ja doch anstrengender als ich gedacht habe. So anstrengend, dass ich anschliessend erstmal eine Runde schlafen musste …

Foto-Session bei Katja

Mittwoch, 27. August 2008

Ich sage doch, dass ich das Zeug zum Model habe. Heute abend hatte ich einen privaten Termin bei Katja. Sie hat viele schöne Fotos von mir gemacht. Du möchtest sie sehen? Nein, noch nicht. Aber bald …

Kommando zurück

Dienstag, 26. August 2008

Irgendwie komme ich mir in den neuen Windeln noch sehr verloren vor. Ich glaube, die sind mir doch noch zu groß. Mama und Papa sehen das genauso, deshalb hieß es heute „Kommando zurück — Windeln wieder in der Mini-Größe kaufen.“

Während unseres Einkaufbummels habe ich bei dem sonnigen Wetter so einen Durst bekommen. Wir mussten erstmal einen Zwischenstop im Biergarten machen. Dort habe ich einen kräftigen Schluck aus der Flasche genommen. Mama und Papa gingen aber auch nicht leer aus.

Zahlen der Woche – 5

Dienstag, 26. August 2008

Hier die aktuellen Zahlen für die fünfte Woche.

Größe: 57cm

Gewicht: 4860 Gramm (inkl. erstem Frühstück von 6:30 Uhr)

Modelmaße (Brust, Taille, Hüfte): 38cm – 37cm – 38cm — „Das klappt bestimmt noch mit 90-60-90“

Die nächste Größe, bitte

Montag, 25. August 2008

Mama und Papa haben heute neue Windeln für mich gekauft … diesmal eine Nummer größer. In den letzten Tagen sind wohl zu viele Strampler frühzeitig in der Wäsche gelandet.