Meine öffentliche Bekanntmachung

Auf dieser Seite habe ich mal meine öffentliche Bekanntmachung und die Reaktionen darauf zusammen gestellt. Allen vielen Dank für Ihre Glückwünsche und Unterstützung.

Felina schrieb am 24.Juli 2008:

Liebe Leserin / Lieber Leser,

also, so ein Skandal muss an die Öffentlichkeit weitergegeben werden: Mir, Felina Weber, hat man zum 22.Juli um 12:27 meine beheizte Ein-Zimmer-Wohnung mit Vollpension fristlos gekündigt. Nun bin ich hier … Über die weiteren Konsequenzen der Kündigung muss ich mir erstmal Gedanken machen, aber eins weiß ich: So einfach kommt mir die Vermieterin nicht davon.

Über mein weiteres Vorgehen und die eingeleiteten Gegenmassnahmen werde ich unter http://felina.webis-world.de berichten.

Bis dahin mach es mir für die nächste Zeit erstmal bei Mama Tine und Papa Maik bequem. Die beiden haben mich auch mit großer Freude und viel Liebe aufgenommen. Das gefällt mir.

Liebe Grüße sendet Dir
Felina

Und hier die Rückmeldungen, die ich erhalten habe …

Stephanie antwortete:

Willkommen Felina! Du wirst sehen, du haettest ganz schoen was verpasst, wenn du in deiner Einzimmer Wohnung geblieben waerst…. die Welt hier draussen ist auf Dauer viel viel spannender!

Ich hoffe Euch dreien geht es gut! Ich wuensch Euch alles alles Gute und hoffe auf regelmaessige Updates!

Liebe Gruesse von weit weg

Eure Steph

Swen, Stephanie und Jasmin antworteten:

Hallo Felina,

schön, dass Du endlich da bist. Wir haben am Wochenende noch an Dich gedacht und uns gefragt wann Du endlich neugierig auf diese Welt bist. Wir hoffen, dass Ihr Drei gesund seid und dass Du Mama und Papa viel Freude machst. Deine Seite haben wir uns auch schon angesehen und werden regelmäßig nachschauen, wie es Dir geht. Jetzt genießt erstmal die Zeit. Wir wünschen Euch alles Gute und hoffen, dass wir uns im Herbst mal sehen.

Liebe Grüße
Jasmin, Stephanie & Swen

Swen musste mir gleich zweimal antworten:

Hallo Felina,

Natürlich auch von meiner Seite ein „herzliches Willkommen“ in unsere Welt. Lass Dich ja richtig verwöhnen und wenn dir was nicht paßt, einfach Schreien…Du wirst staunen, was Deine Eltern für sportliche Höchstleistungen vollbringen nur um dich zufrieden zu stellen!!!  :-)
Apropo Eltern: Richte den beiden bitte meine Glückwünsche aus, ich denke die wissen dann schon, was gemeint ist.

Jetzt noch ein typischer Spruch zum Schluss, aber das Thema werdet ihr in den nächsten Jahren noch x-mal diskutieren, gewöhn dich besten schnell dran: Du siehst voll aus wie Deine Mama!!

Grüße aus dem sonnigen Stuttgart
Swen

Viviane antwortete:

Hallo Felina,

na sowas, und Du läßt Dich einfach so rausschmeißen? Ich hätte ja gestreikt, das kann ich Dir sagen! Frechheit, was die Vermieter sich heutzutage alles erlauben… ts.

Auf jeden Fall herzlich Willkommen im „Leben draußen“ – ich wünsche Dir ein wunderschönes Leben mit ganz viel Sonnenschein und Freude! Fröhliche Eltern hast Du ja auf jeden Fall (hast Du Dir gut ausgesucht!), da wirst Du sicher immer viel zu lachen haben. :-)

Viele liebe Grüße und jetzt gewöhn Dich erstmal gut ein – freue mich schon drauf, Dich bald mal kennenzulernen! :-)
Viviane

Rens und Ron antworteten:

Liebe Felina,

Welcome to the world !

Herzlichen Glückwunschen zu deinen Eltern Tine und Maik.

Liebe Grüße,
Rens und Ron

Ramona und Marco schrieben mir:

Hallo Felina!

Schön das du da bist, richte deinen Eltern die besten Wuensche aus. Und sei nicht zu anstrenged, es wird dir bei ihnen bestimmt gefallen, sie werden sich ganz bestimmt sehr gut um dich kuemmern. Ich hoffe das wir uns bald begegenen.

Liebe Gruesse Ramona und Marco!

Silvana und Robin haben mir diese Zeilen geschickt:

Hey du kleine Maus,

ich deine Tante Silvana und dein Onkel Robin bedanken uns für deine Wunderschöne E-mail wir hoffen das du bei deiner neuen Wohungssuche Erfolg gehabt hast. Also diese Vermieterin ist ja echt böse dich einfach hinaus zu hauen ohne einmal nach zu denken wo du hin sollst die würde ich auch nciht einfach so davon lassen kommen dafür wünschen wir dir viel Erfolg.In deinem neuen Zuhause hoffe ich das du die 2 Pelztiere noch nicht entdeckt hast und erschrocknen bist aber keine Angst die 2 tun dir nix!
Natürlich hoffe ich das wir uns mal persönlich kennenlernen und darüber reden was so alles passiert ist!!

Naja das war es erstmal von uns meld dich mal wieder!!

KNUDDEL UND KNUTSCH
Dein Tantchen Silli und Onkelchen Robin

Auch viele Grüße an deine Neuen Besitzer

Und von Mama’s Arbeitskollegin kam diese Antwort:

Herzlich willkommen Felina,

das ist wirklich skandalös.

Aber keine Sorge, mit einer einstweiligen Verfügung können wir zumindest dafür sorgen, dass Deine Vermieterin Dir für die nächsten Jahre auch weiterhin Kost und Logis bieten muss.

Halte uns weiterhin auf dem Laufenden, damit wir Dich auch weiterhin mit Rat und Tat unterstützen können.

Das Stuttgarter Team

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Emke
Leistung Leben

Mirijam und Markus haben meinen Eltern geschrieben:

Liebe Tine, lieber Maik,
es freut uns sehr von Euch zu hören und dann gleich mit solch einer erfreulichen Nachricht!

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Eurer kleinen Tochter!

„Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren.“

Liebe Grüße
Mirijam und Markus

Kommentieren