Archiv für Juli 2009

„Ai ai“ bei den Katzen

Donnerstag, 30. Juli 2009

Die einzigste Chance die Katzen streicheln zu können, ist, wenn sie gerade anderweitig beschäftigt sind … zum Beispiel beim Fressen …

Pool-Party auf dem Balkon

Mittwoch, 29. Juli 2009

Bei dem schönen Wetter hab ich doch gleich mal die Chance genutzt und meinen neuen Pool eingeweiht.

poolparty-1poolparty-2

Mama … die meint sich hinter der Kamera verstecken zu müssen … ist auch nicht trocken geblieben. Denn zu einer Party gehören ja immer mehr wie nur einer.

Das Wochenende der 50er / Treffen mit Isabella

Montag, 27. Juli 2009

felina-169Puh, was war das für ein Wochenende. Soviel, wie wir unterwegs waren … ich glaub, wir sind einmal quer durch Deutschland gefahren. Dafür gab es auch einen guten Grund … oder besser gesagt „zwei“ gute Gründe. Meine Oma’s haben beide ihren 50sten gefeiert.

(mehr …)

12 Monate — 1.Geburtstag

Mittwoch, 22. Juli 2009

1stergebOder auch

1 Jahr!!!

Tja, heute vor einem Jahr … da wurde mir meine beheizte Ein-Zimmer-Wohnung fristlos gekündigt. Seitdem bin ich bei Mama und Papa untergekommen und habe viele liebe Menschen kennengerlernt. Wenn ich jetzt so zurückblicke, kann ich sagen, der Rausschmiss hat sich gelohnt.

(mehr …)

Zahlen der Woche – 52

Dienstag, 21. Juli 2009

felina-168Hier die aktuellen Zahlen für die zweiundfünfzigste Woche … ganz offiziell von Onkel Doktor.

Größe: 79 cm … tja, da haben sich wohl Mama und Papa bei der letzten Messung zu früh gefreut.

Gewicht: 10 Kilogramm

Brautentführung

Sonntag, 19. Juli 2009

wittenberg-1Ich war mal wieder mit Mama und Papa unterwegs. Die Fahrt hat mir so richtig Spaß gemacht, wie Du links auf dem Foto sehen kannst. (mehr …)

Zahlen der Woche – 51

Dienstag, 14. Juli 2009

felina+mama+papaHier die aktuellen Zahlen für die einundfünfzigste Woche.

Größe: 80 cm

Gewicht: 9860 Gramm

Kinderwagen schieben für Fortgeschrittene

Montag, 13. Juli 2009

Hoppe Hoppe Reiter

Sonntag, 12. Juli 2009

schaukelpferd-1Eine Überraschung hatte Ur-Oma noch für mich: Mein knallbuntes Schaukelpferd. Wie immer hab ich mich erstmal mit viel Vorsicht angenähert. schaukelpferd-2Als ich dann sicher im Sattel saß, konnte der Ausritt losgehen. Erst ganz langsam trabben, anschliessend im wilden Galopp auf und davon. Und irgendwo hab ich mal gesehen, dass man dabei den Mund ganz weit aufmachen und schreien muss. Damit gibt es jetzt gleich zwei Gründe für einen Besuch bei Ur-Oma … der Spielplatz und das Schaukelpferd.

Übrigens: In dem Schaukelpferd sind schon meine Oma, meine Mama und meine Tanten in ihrer Kindheit durch die Prärie geritten.

Mit Ur-Oma auf dem Spielplatz

Samstag, 11. Juli 2009

besuchuroma-1Ur-Oma hat mir heute den Spielplatz ganz in ihrer Nähe gezeigt. Auf dem Weg dort hin habe ich sie mal vorsichtshalber an die Hand genommen … nicht, dass wir sie auf halben Wege verlieren und nicht mehr zum Spielplatz finden.

(mehr …)