Urlaub im Bayrischen Wald

Nach dem ganzen Weihnachtstrubel hab ich erstmal eine Auszeit gebraucht. Fernab von jeglicher Zivilisation. In einer kleinen Holzhütte … mit Bergen drumrum und viiieeelll Schnee. Ganz allein.

Okay, vielleicht nicht ganz so allein. Für den Spaß und zur Unterhaltung hab ich mir Katja und Bianca mitgenommen. Mama und Papa wollten dann auch noch mit … wenn es sein muss.Die Berge waren ein wenig weiter weg … und der Schnee hat auch auf sich warten lassen. Aber man kann ja nicht alles haben, oder?

So hab ich mit den Großen die letzte Woche im Bayrischen Wald verbracht. Ich hatte eine Menge Spaß … sei es beim Bücher lesen mit Katja und Bianca, beim vielen Rumalbern oder bei dem einen oder anderen Ausflug in die Umgebung. Einfach nur Erholung und Entspannung war das Motto für mich. Trotz der vielen Gelassenheit war ich am Abend immer so was von müde. Bevor ich in’s Bett ging, gab es noch eine Folge von meiner Sandmann-DVD. Dafür haben es sich selbst die Großen auf der Couch bequem gemacht.

An einem Abend hat Mama so schwarze Stangen angezündet. Am nächsten Morgen hab ich erfahren, dass der Spaß erst so richtig angefangen hatte, nachdem ich im Bett lag und schlief … und keiner hatte mich geweckt. Schweinerei.

Am letzten Tag unseres Urlaub hat sich dann doch noch der Schnee blicken lassen … wurde aber auch höchste Zeit.

Leave a Reply