Quatschen für Fortgeschrittene

Mein Lieblingswort: „Nein“ … in vielen Varianten: „ö-ö“,  als langgezogenes „Neeeiiin“ oder gut gebrüllt „NEIN“ oder ganz leise, dafür kurz und bestimmend „Nein“. Das ganze natürlich unterstrichen mit der entsprechenden Kopfbewegung.

Ich kann mich natürlich auch noch mit anderen Worten verständigen. Hier mal eine kleine Auswahl:

  • ‚lina ode ’nina (=das bin ich)
  • Hei-ja (=ich bin müde)
  • Pie-pi und A-ah
  • Schnee
  • ‚öwe oder „wahhh“
  • Keese (=Käse)
  • P-erd (=Pferd)
  • ‚au (=Katze, oder auch „Tiger“)
  • Kek (=Keks)
  • Tieback (=Zwieback)
  • Haus
  • Haus-su (=Hausschuh)
  • U’la (=Schnuller)
  • A’to (=Auto)
  • ‚öffel (=Löffel)
  • aa-uu-ff (=auf)
  • su (=zu)
  • Hüs-se (=Hose)
  • „iiih“ (=Pobel)

Mein Wortschatz ist natürlich noch viiiieeellll größer … nur haben Mama und Papa noch keine Ahnung, was ich den beiden da genau vorbrabbel. Aber das Lernen die auch noch mit der Zeit. Achja, ich kann auch „ja“ sagen, wenn ich will … oder etwas haben möchte :-)

3 Kommentare zu „Quatschen für Fortgeschrittene“

  1. Katja sagt:

    … und was ist mit A-tja??? Das kannst du doch auch. Du rufst mich doch immer, vom Balkon aus…

    Gruß Katja 😉

  2. felina sagt:

    Stimmt, das kann ich auch! „A-tja“ … ganz laut und solange, bis Du von oben herunterschaust :-)

  3. oma-sybille sagt:

    ……. fehlt noch der “ eeein ..bär“ aus dem großen Glas wo bei „h….ma“ auf dem Wohnzimmertisch steht….

Kommentieren