1 Jahr und 2 Monate

felina-181… und wieder ist ein Monat vorbei. Zeit für einen kurzen Rückblick …

  • felina-180Aktuell messe ich 81,5cm in der Länge und bringe 11,22kg auf die Waage.
  • In meinem Mund hat eine Explosion stattgefunden … insgesamt 9 Zähne … 4 Schneidezähne oben, 3 Schneidezähne unten und je 1 Backenzahn links oben und unten.
  • Mit den Zähnen kann ich gut zubeißen. Das hat der eine oder andere schon erfahren dürfen. Nur hat es keiner toll gefunden.

felina-182

  • Ist doch klar, dass ich meine Zähne auch gut pflege. Seit ein paar Tagen gibt es auf die Zahnbürste leckere Zahnpasta … da mach ich meinen Mund freiwillig auf.

felina+papa-17

  • Statt zu laufen robbe ich lieber auf meinen Knien durch die Wohnung. Beim Spaziergehen gehe ich gern an einer Hand. Mir ist das freihändige Laufen noch zu ungeheuerlich … viel zu wackelig
  • Hin und wieder gönne ich Mama tagsüber eine ruhige Minute und beschäftige mich in meinem Kinderzimmer mit meinem Spielzeug. Ich hab da so einen Würfel, mit dem ich Musik machen kann. Dazu dreh ich meinen Oberkörper nach links und rechts.felina-183
  • Oder ich steck die Duplo-Bausteine zusammen.
  • Oder ich stöbere in einem meiner vielen Bücher.
  • Oder ich versuche mit meiner Katzenlaufrad durch die Wohnung zu düsen.
  • Oder ich spiele Auto und robbe stundenlang mit einem „Brrrr“ durch die Wohnung.
  • Und falls ich mal nicht spielen möchte, und Mama trotzdem eine ruhige Minute braucht, dann drückt sie mir einfach einen Gurtclip in die Hand. Damit kann ich mich stundenlang mit beschäftigen.

felina+mama-20

  • Aber am liebsten spiele ich mit oder besser auf Mama.

felina+mama-21

  • Wenn es aber ganz ruhig ist, kann es auch mal sein, dass ich etwas mache, was Mama überhaupt nicht mag … zum Beispiel mich und meine Möbel im Kinderzimmer mit Penanten einzuschmieren.
  • felina-beim-fruehstueckNicht so toll findet Mama, wenn ich die Schieber ausräume. Sie sagt dann immer „Mach den Schieber zu.“ Als artiges Kind höre ich natürlich auf Mama. Aber nur, damit ich sie gleich wieder aufmachen kann.
  • Hin und wieder kann ich aber auch ein richtiger Dickkopf sein. Ich schmeiß mich dann bockig auf den Boden und mache einen Riesenkrach.
  • Meine „morgendliche Sitzung“ halte ich mit einem guten Buch in der Hand auf meinem Töpfchen.

felina-179

  • Erkenntnis des Monats: Sand schmeckt nicht gut. Egal aus welchem Sandkasten, und ich hab schon einige getestet. Um meine Erkenntnis noch zu untermauern, werd ich aber wohl noch einige weitere Proben aus anderen Sandkästen testen.

1 Kommentar zu „1 Jahr und 2 Monate“

  1. oma-sybille sagt:

    Hallo meine kleine Maus,
    da hst Du aber ganz tolle Fortschritte gemacht!!!
    Gönn Deiner Mama ruhig mal ein paar stille Minuten, aber ohne dabei die Wohnung mit Penatencreme zu verzieren!!!! Damit hab ich auch so meine Erfahrungen mit Deiner Mama machen müssen………..::::))))
    ( Psst, bei Deiner Mama war es der Schlafzimmerspiegel und die Fliesen an der Badewanne, die Fugen waren braun…….).
    Schieber zu?? Ah, also die unteren Küchenschubladen mal wieder auf Vordermann bringen?? Hab ich Recht??
    Deine Mama, Tante Silke und Tante Evi haben das immer mit wachsender Begeisterung gemacht……!!!
    Den „Dickkopf“….. nicht von Mama………::::))))
    Die Erfahrung dass Sand, egal aus welchem Kasten, nicht gut schmeckt musste jeder mal machen. Auch ich.
    Pass aber bloß auf, dass keine Regenwürmer drin sind…!

    Mach weiter so und liebe Grüße und ein dickes Bussi

    Deine Oma-Sybille

Kommentieren